Herzlich Willkommen

Diese Seite befindet sich im Umbau. Sie sehen eine unvollständige,  sich noch verändernde Arbeitsversion.

Wir wünschen trotzdem viel Spaß und Inspiration beim Blättern und Lesen!

IGEL erfahren IGEL shop IGEL wissen

Gewaltfreie Kommunikation

Di 15.9.2015 18:00 - 21:00 Uhr

 

Aufrichtig und einfühlsam miteinander sprechen

Ich will verstehen was du wirklich brauchst.

Ein Gedanke, der wahrscheinlich jedem schon mal beschäftigt hat, wenn man mit einem lieben Menschen gesprochen hat. Und doch enden so manche Gespräche unzufriedenstellend für einen der beiden Gesprächspartner.

Worte können Fenster sein - oder Mauer

 

Wir betrachten unsere Art zu sprechen vielleicht nicht als gewalttätig; dennoch führen unsere Worte oft zu Verletzungen und Leid - bei uns selbst oder bei anderen. Die Gewaltfreie Kommunikation hilft uns bei der Umgestaltung unseres sprachlichen Ausdrucks und unserer Art zuzuhören. Aus gewohnheitsmäßigen, automatischen Reaktionen werden bewusste Antworten. Wir werden angeregt, uns ehrlich und klar auszudrücken und gleichzeitig anderen Menschen unser respektvolle Aufmerksamkeit zu schenken.

Die Gewaltfreie Kommunikation ist die verlorene Sprache der Menschheit, durch die wir lernen können, rücksichtsvoll miteinander umzugehen und in Balance mit uns selbst und anderen zu leben."

(aus dem Klappentext des gleichnamigen Buchs von Marshall b. Rosenberg)

Nach dem Konzept von Marshall B. Rosenberg, und mit Hilfe eigener Erlebnisse sowie beispielhafter Gespräche bietet diese wöchentliche Seminarreihe eine Anwendung dieser beliebten Kommunikationsform in den verschiedensten Lebensbereichen und damit auch alltägliche Lösungen für komplexe Kommunikationsprobleme anschaulich an.

Es geht darum zu lernen, wie man:

Weiterlesen: Gewaltfreie Kommunikation

Kinder Verstehen mit Herz Kopf Bauch

Fr 2.10.2015 18:00 - 21:00 Uhr und

Sa 3.10.2015 10:00 - 18:00 Uhr

Mit Kindern zu arbeiten ist eine große Herausforderung und zugleich eine riesige Chance für die eigene Entwicklung. Kinder bringen uns regelmäßig an unsere eigenen Grenzen. In solchen Situationen können wir bemerken, dass unsere Reaktionen keiner bewussten Entscheidung folgen, sondern Mechanismen gehorchen, die wir nicht kontrollieren und meist nicht verstehen. Wir stellen – meist im Nachhinein – fest: „Schon wieder habe ich …, dabei wollte ich doch diesmal…“.

Auch Kinder reagieren in Stresssituationen häufig mit bestimmten Verhaltensmustern. Und nicht selten passiert es, dass Kontakte immer auf ähnliche Weise misslingen oder gar eskalieren.

Lernen Sie in einem Vortrag Ursachen für diese automatischen Reaktionsmuster kennen, um damit kreative Lösungsstrategien zur Neugestaltung Ihrer Arbeit mit Kindern im und außerhalb des Unterrichts entwickeln zu können.

 

Vortrag von Dipl. Päd. Claudia Rauch MA

Fr 2.10.2015 18:00 - 21:00 Uhr und

Sa 3.10.2015 10:00 - 18:00 Uhr

I.G.E.L., 1150 Wien, Huglgasse 26/2/2 (Linie U3, 49 und 12A)

Karten: 8,50 €

Anmeldung unter: 0699  1356 7890 oder This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.